Wir über uns.

Die 15 Gründungsmitglieder, die sich am 20. Dezember 1996 zusammenfanden um sich als kleine Solidargemeinschaft gegen zunehmende Gebühren- und Betragsbelastungen zu wehren, ahnten nicht, dass sich heute cirka 1000 Mitglieder im Kampf um gerechte und sozialverträgliche Kommunalabgaben vereinen.

Die meisten der Mitglieder betreuen wir aus dem Stadtgebiet Gera's und den Umlandgemeinden des Landkreises Greiz.
Nach der Mitgliederversammlung und den Neuwahlen am 16.04.2014 teilt sich ein siebenköpfiges Gremium bestehend aus
1. Vorsitzenden - Günther Franke, bi-gera@gmx.de
2. Vorsitzenden - Rolf Leopold,  
Vorstandsmitglied für Finanzen,
IT-Spezialist - Frank Mühl, 
Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit - Uwe Raubold, 
Vorstandsmitglied - Gabriele Ratzer, 
Vorstandsmitglied - Dr. Wolfgang Neudert,
Vorstandsmitglied - Günther Müller,

in die immer umfangreicher werdenden Aufgaben.

Als Revisoren achten,
    Winfried Veit, Karsten Halbauer und Horst Trömel.

darauf, dass die Führungs- und Geschäftstätigkeit des Vorstandes in ordnungsgemäßen Bahnen verläuft.

Außer Günther Müller (neu im Vorstand) wurden alle anderen Vorstandsmitglieder und Mitglieder der Revisionskommision wieder gewählt.

Beim Verstehen von Beitragsbescheiden und der dazu zugrunde liegenden kommunalen Gesetzgebung (Satzungen) bieten wir unseren Mitgliedern Hilfe und Unterstützung an. Unser Engagement geht inzwischen weit über den Rahmen dieses Teiles der Vereinsarbeit hinaus. Um unser Ziel der Abschaffung aller Zwangsbeiträge für Abwasser und den Straßenausbau zu erreichen, wird der Kampf in jüngster Zeit stärker auf politischer Ebene geführt. Hier stehen wir nicht allein. In der Thüringer Dachorganisation der cirka 100 Bürgerinitiativen - der BÜRGERALLIANZ THÜRINGEN e. V. - sind wir als mitgliederstärkste Bl mit Günther Franke und Uwe Raubold  im Vorstand gut vertreten.

Auch im Verbraucherbeirat des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal sind 4 Vorstandsmitglieder unserer Bl vertreten und haben maßgeblichen Anteil daran, dass anstehende Probleme in einer offenen Atmosphäre geklärt werden können.



zurück